"Ein Vierteljahrhundert - immer noch geil!"

2020

Zusammenfassung vom Opel-Treffen Digital

Das erstes digitale Opel Treffen am 19. und 20.6.2020 wurde per Livestream über Facebook, Youtube und Twitch übertragen. Stargäste wie Joe Scholz, Teresa Kastnig (Trekkergirl),“ Evil“ Jared Hasselhoff und Ingo ohne Flamingo machten das digitale Event zu einem Starauflauf.

Das Konzept in Form einer Talkshow mit Kultmoderator „Klucki“ mit vielen Highlights begeisterte die Tuning Szene. Das erste virtuelle Treffen dieser Art erreichte mit den beiden Livestreams über 110.000 Personen. Viele Opel Clubs aus ganz Europa haben das Event gemeinsam verfolgt und so für ein richtiges Treffen Feeling gesorgt. Sogar eine Kochshow mit Szene Koch Robert „Wüste“ Wüstemann von Little Diner war am Start.

Die Zuschauer konnten bei der Club Challenge, der Tik Tok Challenge und beim Voting vom „Opel Super Fan“ sowie „Perfect Opel Car“ interaktiv teilnehmen. So hat beispielsweise das Opel Team Vienna bei der Club Challenge das Lied „I am from Austria“ performt. Als Preis gab es dafür eine Sony Playstation von Racegitter sowie ein Fan Package von SONAX.

Neben einer Videobotschaft vom Opel Chef Michael Lohscheller konnten die Zuschauer auch auf 24 Jahre Opel-Treffen Wernigerode / Oschersleben zurückblicken. Urgesteine vom Opel Sport-Club Wernigerode, die das Treffen gegründet haben, haben die Bilder und Videos aus der Anfangszeit in Wernigerode mit lustigen Anekdoten kommentiert. Auch der Presseprofi Ansgar Wilkendorf, damals Chefredakteur der „Opel Scene flash“, war zu Gast und hat über den besonderen Spirit beim Opel-Treffen in Wernigerode berichtet.

Stargast Ingo ohne Flamingo – der das Event durch seinen gratis Auftritt am Freitag unterstützt – hat mit seinen größten Hits das Studio gerockt und so für viel Stimmung gesorgt.

Das Highlight am Freitagabend war natürlich die Wahl des „Opel Super Fan“. Die Kandidatinnen und Kandidaten waren hochkarätig. Eine Jury hat dabei die fünf besten Bewerbungen ausgewählt aus denen das Publikum interaktiv ihre/ihren Opel Super Fan wählen konnte. Gewonnen hat Mandy Weinert aus Bördeaue (Sachsen Anhalt). Mandy ist eingefleischte Opelanerin und hat bereits mit 15 Jahren ihr erstes Opel-Treffen besucht. Als Hobbyfotografin hat sie mit einem Kumpel die Plattform www.opelparty.de gegründet. Seit 2003 berichtet Mandy dort über Opel-Treffen, Fahrzeuge und Fan-Aktivitäten. Mandy ist heute 33 Jahre alt, verheiratet und stolze Mama einer 4 Monate alten Tochter. Sie fährt aktuell einen Corsa D und ist seit 10 Jahren Mitveranstalterin des Opel Treffen in Weißenfels. Für Mandy gab es richtig fette Sachpreise: 1 Satz RONAL Felgen bis 19“, 2 VIP Tickets bei der Corsa eRally von Opel, Fan Package von SONAX im Wert von EUR 500.

Auch die Alt Opel IG – Europas größter Oldtimerclub – präsentierte sich beim digitalen Opel-Treffen mit Grussbotschaften von Heiner Schnorrenberg und Gerd Konhäusner. Die Alt Opel Gemeinschaft in Oschersleben wächst von Jahr zu Jahr und zeigt die große Vielfalt der Opel Szene.

Mit der Wahl des „Perfect Opel Cars“ am Samstag wurde ein weiteres Highlight gesetzt. Aus über 50 Bewerbungen haben das Jury-Team um Stefan Kalläne, Jens Drebenstedt, Joe Scholz und „Dr. Calibra“ Michael Kein die besten 15 ausgewählt. Von neu bis alt, klassisch bis Totalumbau war für jeden Geschmack etwas dabei. Die Qual der Wahl hatte dann das Publikum. Gewonnen hat Nico Schürer der Preis war: eine Abgasanlage von Friedrich Motorsport, ein Fanpackage von SONAX im Wert von EUR 500, 2 Wochenendtickets für Opelsleben 2021, 25% Rabattgutschein von Motor Krep, Racegitter 150 x 60

Das Opel Treffen Digital konnte auch zwei echte Opel Missen begrüßen. Lena Meyer, amtierende Miss Opel 2019 und Antonia Wolski Miss Opel 2018 haben mit ihrem Rückblick auf die Opel Missen der letzten Jahre für das optische Highlight gesorgt. Sarah Halx, zuständig für die Miss Opel Wahl 2021, hat einen kurzen Ausblick gegeben. Mit einem neuen Konzept soll die Wertigkeit des Wettbewerbs gesteigert werden.

Abgerundet wurde das Programm durch Beiträge der Burnoutgemeinschaft – Pongo und das Team Omenator berichteten über die Faszination Burnout und lieferten spektakuläre Bilder – Drift United, Rudi Füssel (Sweat Little Beast) und Bernhard Laudan (Opel Radio).

Alexandra Werner von der Motorsport Arena hat war ebenfalls als Interviewpartnerin vor Ort und gab einen Einblick über die Wichtigkeit der Veranstaltung für die Rennstrecke. Auch galt hier der Dank den zahlreichen ehrenamtlichen Helfern, ohne welche diese Form des Treffens nicht machbar wäre. Zum Abschluss gab es noch einen kleinen Ausblick in das Jahr 2021, denn das Organisationsteam der Motorsport Arena arbeitet schon jetzt an den Vorbereitungen für das Jubiläumstreffen im kommenden Jahr.